· 

Wie wichtig ist Kommunikation im alltäglichen Leben?

Kommunikationstraining für Neugierige

Mann schreit Frau mit Megaphone an
Willst du recht haben oder glücklich sein? Kommunikationstraining mit Wertschätzung, Respekt und Achtsamkeit

Ich war in der Zeitung, im Nordbayerischen Kurier.

Mein Erlebnisabend Wertschätzende Kommunikation in der Preuschwitzer Straße in Bayreuth Kreuz wurde angekündigt unter der Rubrik: Heute in Bayreuth.

Voraus ging ein Interview mit Fabian Schell, Praktikant beim Nordbayerischen Kurier.

Lesen hier exklusiv das Interview in voller Länge: Wie wichtig ist Kommunikation im alltäglichen Leben?

 

Wie wichtig ist Kommunikation im alltäglichen Leben?

Wir kommunizieren ständig, meistens um Informationen auszutauschen. Leider haben wir nicht gelernt über unsere Gefühle, Bedürfnisse und Beziehungswünsche zu reden. Deshalb knirscht es so oft, wenn es darum geht, auf Beziehungsebene zu kommunizieren, Konflikte anzusprechen, anderen unsere Anliegen wirksam mitzuteilen, Empathie zu zeigen oder Kritik zu hören. Viele Menschen wissen nicht, wie ihre Worte wirken und deshalb geht Kommunikation oft auch trotz bester Absicht schief. Viele Menschen leiden in ihren beruflichen und privaten Beziehungen an Missverständnissen und Sprachlosigkeit.

 

Für wen ist die Veranstaltung Erlebnisabend lohnenswert?

Die Veranstaltung ist lohnenswert für alle Menschen, die neugierig auf eine andere Art des Miteinanders sind und das Modell der Wertschätzenden Kommunikation nach Marshall Rosenberg kennen lernen wollen: Menschen, die bereit sind, die üblichen Kommunikationsmuster in Frage zu stellen, Menschen, die sich in ihrer Persönlichkeit entwickeln wollen, Menschen die sich in ihren beruflichen und privaten Beziehungen mehr Achtsamkeit, Offenheit und Beziehungsqualität wünschen.

 

Was können die Teilnehmer am Erlebniabend erwarten?

Der Abend beginnt mit einem Impulsvortrag von ca. 20 Minuten, in denen ich das Modell der Gewaltfreien Kommunikation nach Marshall Rosenberg vorstelle, auch bekannt als Wertschätzende Kommunikation, Einfühlsame Kommunikation oder Giraffensprache. Die restlichen 90 Minuten stehen die Teilnehmer und ihre Anliegen im Mittelpunkt. Je nach Bedarf gibt es z.B. Rollenspiele, Empathisches Zuhören, Tanz auf dem Vulkan, Wolf- und Giraffenohren. Durch den hohen Praxisbezug ist der Erlebnisabend auch für Anfänger der Gewaltfreien Kommunikation geeignet, die ihre Kommunikationsfähigkeiten in einer Gruppe trainieren wollen.